Erfolgreiche Abholung

26. Mai 2015 um 23:13

Update 26. Mai 2015 – Kathmandu / Nepal

Abholung und Entgegennahme der Abdeckplanen

 

SAM_3323          SAM_3333

 

Heute hatten wir richtig Glück mit dem Abholen der Abdeckplanen von der Firma Würth. Es ging alles rucki zucki und in 3 Stunden war alles erledigt. Da wir bereits alle Dokumente zusammen hatten, konnten wir direkt zum Außenhof durchgehen um die Ware zu identifizieren. Direkt am Eingang standen die drei Paletten – unübersehbar. Nach weiteren Kontrollen der Papiere, dem Vergleich der Frachtbrief-Nummer an der Ware und auf den Dokumenten konnten wir die Plastikplanen aufladen und mitnehmen. Nochmals herzlichen Dank für diese Sachspende.

 

SAM_3326         SAM_3329

 

Was alles an verschiedenen Hilfsgütern auf diesem Air-Cargo Platz zu sehen ist, ist einfach unglaublich. Teilweise sind die Güter nur in Kartons verpackt, die durch den Regen bereits aufgeweicht sind und fast auseinanderfallen. Koffer und Taschen mit nicht identifizierbarem Inhalt. Ein Karton, der sowieso schon aufgerissen war, enthielt doch auch tatsächlich Perlen, die zum Fädeln von Ketten dienen. Als ob das bei so einer Katastrophe überlebenswichtig ist.

 

SAM_3335          SAM_3331

 

Damit es nicht ganz so hektisch ist, haben wir unsere Abfahrt ins Langtang Gebiet auf Donnerstag verschoben. So haben wir noch den morgigen Tag um weitere Vorbereitungen zu treffen und Einkäufe zu tätigen. Morgen werden wir unserem Trekking und Climbing Guide Mingmar Sherpa und unserem Träger Pemba Gelu Sherpa jeweils 20 Plastikplanen für ihre Heimatdörfern in den Distrikten Okhaldunga und Solukhumbu übergeben. Diese Planen werden mit dem Flugzeug nach Phaplu gebracht. Von dort aus dauert es 1 – 2 Tage Fußmarsch bis sie ihre Dörfer erreichen. Die Häuser in dieser Region wurden erst von dem zweiten Erdbeben am 12.05.2015 zerstört.

Namaste